Bruno Schollenbruch...

  • Kabarettist, Autor
  • Referent
  • Theaterpädagoge, Diplompädagoge
  • Germanist, Geograph

Neues Programm

Männer Frauen Therapeuten

Ein Spezialprogramm, Neues gemischt mit einer Auswahl aus gut 20 Programmen. Da geht es um Frauen, Männer, Paranoia, Querdenker, Handys, doppeldeutig um „Leben in vollen Zügen“ und andere alltägliche Katastrophen! Lokal darf natürlich die Würdigung aller Schwaben durch den Reingeschmeckten im definitiven Schwabenreport  nicht fehlen. Schollenbruch ist 1975 von Essen über Freiburg und Berlin nach Stuttgart gezogen! Das bedeutete: Zehn Wohnsitze in einem Jahr! Seit gut 30 Jahren non Stopp ohne Umzug im Stuttgarter Exil, was natürlich eine realsatirische Fundgrube ist! Darüber hinaus werden kleine Ausschnitte aus seinem persönlichsten Programm  „Summer of 68“ gezeigt. Augenzwinkernd lässt er seine Erfahrungen mit Möchtegern-Anarchos, Hippies, Normalos und „Polit-Ticker-Clowns“ Revue passieren! Bruno begrüßt gerne neben der Generation 20+ auch „For ever young-Oldies“ 60+ aus den wilden Zeiten. Wie schrieb der härteste Kleinkunstkritiker aus dem Köln „Hingehen und das Gesicht entgleisen lassen!“



40 Jahre Kabarett Bruno Schollenbruch

Bilder vom Jubiläumsabend in Esslingen finden Sie hier

Seit 40 Jahren zieht Schollenbruch mit seinem Solokabarett durch die Republik.
Sein Stil schwankt zwischen charmanter Publikumsverunsicherung und knallharter Eleganz. “Er denkt immer nur das Eine”: wie er den Macken und Marotten des Zeitgeistes auf den Zahn fühlen und sein Publikum intelligent unterhalten kann.

Schollenbruch Live im Renitenztheater.

Aschermittwochs-Gala 2011

Pressestimmen
Stuttgarter Zeitung: Ein Leben fürs Kabarett (11.2.15)
Esslinger Zeitung: Schwierige Zeiten sind gut fürs Kabarett (10.4.15)
Stuttgarter Zeitung: „Tornado aus Stuttgart“ .
Esslinger Ztg.: „Prophet der Politsatire“.
Badische Zeitung: „Ein Programm zwischen Wahn und Sinn“.
Cellische Zeitung: „Ohnmacht und Größenwahn im subversiven Alltag“.
Kölner Rheinart: „Hingehen und das Gesicht entgleisen lassen“.